Acer stattet Business-Notebooks mit UMTS-Modul aus

Acer stattet Business-Notebooks mit UMTS-Modul aus

Acer TravelMate 6493 mit AntenneDamit können professionelle Anwender nun auch über das UMTS-Mobilfunknetz in Breitband-Geschwindigkeit online gehen. DieDatenratebeträgt bis zu 2,0 Megabit pro Sekunde mit dem Übertragungsverfahren HSUPA und bis zu 7,2 Megabit pro Sekunde mitHSDPA. Die integrierten UMTS-Module unterstützen zudem die Standards GSM, GPRS und EDGE. Sollte UMTS in einem Gebiet nicht verfügbar sein, gelangen Sie alternativ per WLAN ins Netz. Eine Intel „Wireless WiFi Link 5100/5300“-Karte ist bei den mobilen Rechnern an Bord. Die im Notebookdeckel eingebaute Antenne soll stabile Verbindungen gewährleisten.Acer TravelMate 6293Alle Breitband-Module arbeiten ohne Providerbindung und SIM-Lock. Der Nutzer wählt den bevorzugten UMTS-Anbieter selbst aus. Je nach Modell sind die Laptops mit der „Crystal Eye“-Webcam und der „Video Conference Manager“-Software für Videotelefonie und -Konferenz ausgestattet. Die UMTS-fähigen Acer-Notebooks sind ab sofort zu Preisen zwischen 1.117 Euro und 1.426 Euro im Handel erhältlich.(fh)» Mit dem Notebook unterwegs ins Internet» UMTS-Verfügbarkeit prüfen» Acer TravelMate 6593: Neue Business-Notebooks» Aspire One D150: Acer mit neuem Netbook

Leave a comment