Das Packard Bell EasyNote XS im Test

Das Packard Bell EasyNote XS im Test

Geschwindigkeit & DatenspeicherungDas kleine EasyNote XS ist im Gegensatz zum billigeren Konkurrenten Asus Eee PC mit einem Via-Prozessor ausgestattet. Trotz der höherenTaktfrequenzvon 1,2 Gigahertz, fällt die Arbeitsgeschwindigkeit niedriger aus.Mit an Bord sind fest eingebaute 1024MegabyteArbeitsspeicher und eine 1,8-Zoll-Festplatte mit 30 Gigabyte Speicher.» Erster Eindruck: Asus EeePC 4G: Pfiffiges Mini-Notebook für 299 EuroBedienung & AusstattungDas kleine Notebook verfügt über eine Webcam für Videokonferenzen oder Chats, die neben dem Bildschirm untergebracht wurde.» Weniger als 20 Euro: Die richtige Webcam für Chat und Online-FlirtAußerdem wartet das das „ultra-mobile“ Gerät mit Stereo-Lautsprechern und einem Mikrofon auf. Klasse: Als Zubehör legt Packard Bell dem XS eine Tasche zum Schutz für unterwegs bei. Und: Bluetooth zum drahtlosen Datenaustausch ist im Gerät integriert.Das knapp ein Kilo leichte Notebook wird mit demBetriebssystemWindows XP ausgeliefert. Für Büroarbeiten oder zum Lernen sind keine weiteren Programme enthalten. Sie können aber kostenlose Programme wie OpenOffice nachinstallieren.» Ratgeber: OpenOffice: Was kann das Null-Euro-Büropaket?Die Bedienung ist sehr einfach. Das integrierte Touchpad weicht aber von den „Laptop-üblichen“ Ausführungen ab. Links oben bedienen Sie rechte und linke Maustaste, oben rechts das sensitive Bedienfeld. Liegt das Gerät auf dem Schoß oder halten Sie es in der Hand, ist es eine gelungene Lösung. Die Arbeit am Schreibtisch fällt so aber schwer.Packard Bell EasyNote XS im Detail6 BilderZur BildergalerieBildqualitätDer Bildschirm misst siebenZollund bietet eine nativeAuflösungvon 800x480 Bildpunkten. Dank Entspiegelung stören keine Reflexionen, die unterwegs an sonnigen Tagen sehr leicht auftreten können. Praktisch: Per gleichzeitiger TastenkombinationFNundF11können Sie sogar höhere Auflösungen bis 1024x768 einstellen. Allerdings sind diese von der Qualität schlechter.Über die DVI-Buchse lässt sich digital einen Monitor anschließen. Aufgepasst: Es wird lediglich die Auflösung 1024x768 unterstützt. Dadurch ist der digitale Anschluss eher als Not- und nicht als Dauerlösung gedacht. denn ein handelsüblicher 19-Zoll-Monitor verfügt über eine von Auflösung von 1280x1024 Bildpunkten.» Test: Neue 19-Zoll-Bildschirme im TestDas ultra-mobile Gerät (rechts) ist kaum größer als der Eee PC.COMPUTER BILD-FazitDas EasyNote XS reiht sich als weiteres Produkt, neben dem sehr beliebten Asus Eeee PC, in die Liste der ultra-mobilen Geräte ein.Im Gegensatz zum 300-Euro-Gerät von Asus wird hier nicht anFestplatteund Betriebssystem gespart. Allerdings schlägt sich die bessere Ausstattung im Preis nieder. 599 Euro lautet die Preisempfehlung von Packard Bell.Wer ein sehr kleines Windows-Notebook sucht, das über eine Festplatte verfügt, findet das passende Gerät. Allerdings sollten Sie dabei nicht vergessen, dass das EasyNote XS das Doppelte vom schnelleren Eee PC kostet!» Video: Produktvorstellung Packard Bell EasyNote XS» Laufend aktuell: COMPUTER BILD-Schnäppchen-Radar» COMPUTER BILD-Newsletter bestellen» News bei COMPUTER BILD

Leave a comment